CNN: Syrian man jailed over Hungary border riot despite pleading for calm (+Video)

Thousands of refugees and migrants, most fleeing violence in the Middle East, mass at the sealed-off border, chanting „Open! Open!“ They are desperate to cross into Hungary, but a razor-wire fence, temporary blockade and a line of riot police stand in their way. As tensions escalate, one voice rises above the fray: A balding, bearded man, wearing a black and white tracksuit top, attempts to negotiate with the officers. „Nobody will make any problem to your country,“ he tells the officers at Horgos, near the town of Roszke, using a loudspeaker. „Nobody will make any problem to any policeman. You must understand this — we come here for peace, just to pass.“

Den ganzen Beitrag lesen (+Video)

video-cnn

Gerichtsurteil: Keine Abschiebungen von Asylbewerbern nach Ungarn

Asylbewerber dürfen einem Gerichtsurteil zufolge nicht nach Ungarn abgeschoben werden, weil ihnen dort eine unmenschliche Behandlung droht. Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg stellte in seiner Entscheidung fest, dass die Asylverfahren in Ungarn mangelhaft seien. Flüchtlinge könnten dort unter anderem ohne Prüfung von Gründen inhaftiert werden. Die Richter bestätigten ein Urteil der Vorinstanz, gegen das das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Rechtsmittel eingelegt hatte.

Den ganzen Beitrag lesen

Amnesty International: How a family man in Cyprus ended up in a Hungarian jail cell accused of ‘terrorism’

One summer’s evening last year Ahmed was at home in Cyprus with his wife Nadia and their young children when he received the call that would turn his life upside down.  “It was his mother calling from Syria,” Nadia recalls. “She told him there was a lull in the bombing of their town and that they were leaving. They needed help.” The call set in motion a chain of events that would land Ahmed where he is today: locked in a Hungarian jail charged with an “act of terror”.

Den ganzen Beitrag lesen

Grenzzäune aus Gold? Ungarn gibt 2016 fast 800 Millionen Euro für Grenzschutz aus

Ungarn hat – nach Angaben der Regierung – 2016 bereits 492 Mio. EUR für den Grenzschutz im Süden, also zu Serbien und Rumänien ausgegeben. Heute kündigte Orbáns Kabinettschef Lázár an, dass für dieses Jahr weitere 170 Mio. EUR bereitgestellt werden. Zum Einen weil die Personalkosten ins Kraut schießen, zum anderen aber vor allem für die Fertigstellung des zweiten, „intelligenten“ Grenzzaunes zu Serbien. Falls nötig, stünden weitere 150 Mio. EUR bereit. Mit den Geldern sollen auch grenznahe Straßen ausgebaut werden.

Den ganzen Beitrag lesen

Verfassungsänderung zur Flüchtlingsquote scheitert

Regierungschef Orban wollte in die Verfassung schreiben lassen, dass eine „kollektive Ansiedlung von Fremden“ verboten wird. Eine klare Ablehnung der EU-Flüchtlingsquote, die politisch ohnehin tot ist. Gegen die Quote klagt die Budapester Regierung auch vor dem Europäischen Gerichtshof – obwohl Orban alle diesbezüglichen Protokolle mit unterschrieben hat, wie EU-Ratspräsident Tusk süffisant vermerkte. Nach dem Anti-Quoten-Referendum in Ungarn Anfang Oktober fühlte der ungarische Regierungschef Rückendeckung vom Volk – obwohl das Referendum mangels genügender Stimmen ungültig war. Die,die überhaupt abstimmten, knapp 40 Prozent, waren allerdings gegen die Quote. Orban wähnte das Volk hinter sich. Aus der klaren Botschaft an Brüssel wurde allerdings nichts. Denn die Regierung hat keine Zweidrittelmehrheit mehr.

Den ganzen Beitrag lesen

FAQ: Information about the Serbian-Hungarian border

This is a general update on what happens at the borders of Hungary.

1. What is the situation on the southern borders of Hungary and what are the transit zones?
2. What are the reports about violence on the Hungarian border?
3. How long do I have to wait  in front of the transit zone?
4. What kind of support is offered in front of the transit zones?
5. Who can go inside first and what is inside?
6. What is the procedure and are fingerprints taken?
7. What is the admissibility procedure and what happens during the interview?
8. What is important to remember during the interview?
9. Are people sent to open camps or closed camps after the transit zone?
10. How are the living conditions in the open camps in Hungary?
11. How are the living conditions in the closed camps?

Den ganzen Beitrag lesen